Damit das Mögliche
entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.

Ausgezeichnet mit dem Zeichen des Vertrauens
Unsere Kinderhilf-sorganisation wurde 1995 erstmals und seitdem jedes Jahr mit dem DZI Spenden-Siegel ausgezeichnet. Dieses Spenden-Siegel wird vom Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) an förderungswürdige Organisa-tionen verliehen.



Reiner Calmund unterstützt Initiative
„Freie zeigen Herz für Tapfere Kinder"

Freie Kfz-Mehrmarken-Werkstätten machen sich stark für Kinder in Not

Deutschlands 18.000 Freie Kfz-Werkstätten, die jährlich in der Gunst der Autofahrer steigen, werden gemeinsam mit ihren Lieferanten und Partnern aus Handel und Industrie DANKE sagen für das Vertrauen der Autofahrerinnen und Autofahrer und soziale Projekte unterstützen. Als ehrenamtlicher Schirmherr der Aktion „Freie Werkstätten zeigen Herz für Tapfere Kinder" konnte Fußballexperte Reiner Calmund gewonnen werden. Unterstützt von Peter Fiekens (Castrol Deutschland) startet der Präsident des Bundesverbands Freier Kfz-Mehrmarkenwerkstätten e.V., Manfred Kaufhold, eine Spendenaktion für Kinder in Deutschland und in Brennpunkten der Welt. Die Spendengelder werden für Projekte der Kinderhilfsorganisation „Human Help Network (www.hhn.org) eingesetzt, denn so wird gewährleistet, dass jeder Euro ohne Honorar und Verwaltungsgebühren verwendet wird.

Im April 2011 startet bundesweit die Initiative an vielen hundert Orten unter dem Motto „Freie Werkstätten zeigen Herz für Tapfere Kinder" in Verbindung mit der Wahl zur WERKSTATT DES VERTRAUENS 2012. Diese Initiative für Tapfere Kinder erfüllt Kindern Träume und Wünsche. Oft auch solche, die man nicht kaufen kann. Natürlich können keinem kranken Kind Gesundheit geschenkt werden oder einem Waisenkind eine Familie, aber jeder erfüllte Wunsch ist ein Meilenstein in der persönlichen Entwicklung und eine Motivation für die nahe Zukunft. Oft bewirken schon sehr kleine Unterstützungen große Freude und Hoffnung und helfen den betroffenen Kindern, mit Mut und Zuversicht in die Zukunft zu schauen.

„Wir möchten mit dieser Initiative zum einen bei all den Kundinnen und Kunden freier Kfz-Werkstätten für Ihre Stimmabgabe bedanken und zum anderen möchten wir Kindern in Not helfen, eine bessere Zukunftsperspektive zu erhalten. Reiner Calmund gehört mein ganz persönlicher Dank, sich ehrenamtlich für diese Aufgabe zur Verfügung zu stellen," erklärt Manfred Kaufhold, Initiator des Siegels WERKSTATT DES VERTRAUENS.


Seit vielen Jahren unterstützt Reiner    Calmund zahlreiche Orga-nisationen, Initiativen und Projekte. Reiner Calmund engagiert sich immer mit großer Leidenschaft und vollem Einsatz, denn er will etwas bewegen. zum Interview
 

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Was ist
WERKSTATT DES VERTRAUENS
?
Die Autofahrerbefragung zur Kunden-zufriedenheit WERKSTATT DES VERTRAUENS, die 2005 startete, ist bundesweit mit über 115.000 Stimmkarten die größte Umfrage. Für das Siegel müssen sich die Freien Werk-stätten jedes Jahr neu bewerben. Die Adressen stehen in der Internetdatenbank unter: www.wdv.ps

 


  Aktuelle Aktionen
 


Herdecker Unternehmerin spendet 10.000 € für Tapfere Kinder

 

Autohaus zeigt ein Herz für Kinder
Die freie Kfz-Werkstatt, das Autohaus Taron aus Reckling-hausen, hat die Aktion „Freie zeigen Herz für Tapfere Kinder“ unterstützt und von jeder bezahlten Rechnung über 50 € eine Spende von 5 € für die Tapferen Kinder gesammelt.

 

 

HHN Tapfere Kinder